WHAT'S APP GRUPPE GLEICHBERECHTIGTE ELTERNSCHAFT

ELTERN GRUPPE "GLEICHBERECHTIGTE ELTERNSCHAFT IM KONTEXT VON BINDUNGS- UND BEDÜRFNISORIENTIERUNG"

​In der geschlossenen 2-monatigen WhatsApp Gruppe erwarten Euch Impulse, Coachingelemente und Austausch für euren Weg hin zu einer gleichberechtigten Elternschaft. Ihr gewinnt neue Perspektiven, was euch flexibler für die Ausdehnung eurer Handlungsspielräume macht.

Gleichberechtigte Elternschaft

„Gleichberechtigte Elternschaft“ bedeutet, dass wir traditionelle Rollenbilder aufbrechen und die Aufteilung der Fürsorgearbeit, Hausarbeit usw. fair aufteilen. Dabei gibt es keine pauschalen Lösungen. Jedes Familiensystem, jeder Mensch, findet hier seine / ihre ganz eigene Definition von Gerechtigkeit und Ausgleich. Oft sehen wir uns jedoch noch in Schieflagen. Die Gruppe soll dabei unterstützen, ins Gleichgewicht zu gelangen. Je mehr Klarheit wir über die strukturellen Rahmenbedingungen von Elternschaft und unsere individuellen Prägungen sowie dem Status-Quo haben, desto bewusster können wir unsere Entscheidungen ausrichten. Im bindungs- und bedürfnisorientierten Kontext bedeutet dies immer auch, dass wir nicht nur darauf schauen, von wem die Kinder wann (und die Prozesse rund herum) begleitet werden, sondern auch in welcher Form, und dass wir die Beziehungsebene dabei in den Mittelpunkt stellen.

Vielfältige Inhalte für verschiedene Lebensentwürfe

Die Inhalte der Gruppe sind so konzipiert, dass sie unterschiedlichste Familiensysteme, Lebensentwürfe und Entwicklungsstufen adressieren. Vielleicht stehst Du noch am Anfang deiner Elternschaft und möchtest dich gerne proaktiv ausrichten? Oder Du bist schon eine Weile in der Rolle und hast das Gefühl die Gedanken und Konflikte zum Thema drehen sich im Kreis? Die Gruppe gibt Dir Denkanstöße für unterschiedliche Ausgangssituationen. Schlussendlich obliegt es jeder/m Einzelnen/r, zu entscheiden, welche der Aspekte sie/er für sich umsetzen möchten, je nachdem, was für sie/ihn in der individuellen Lebenssituation angemessen und machbar ist.

Strukturierte Themenblöcke​

 Jede Woche widmen wir einem Schwerpunkt rund um die gleichberechtigte Elternschaft mit Impulsen, Informationen und kleinen Fragestellungen, die zum Nachdenken einladen. Ihr erhaltet mind. 20 Anregungen in unterschiedlichen Formaten. Die Oberthemen dabei sind „Strukturelle Prägungen und Kontext von Elternschaft“, „Individuelle Prägungen und Elternschaft“, „Die vielen Gesichter der Care-Arbeit“ sowie „Beziehungsgestaltung und Kommunikation“.

Frauen

Gemeinschaftlich

Die Idee einer wirklich gleichberechtigten Elternschaft ist für die meisten von uns ein vergleichsweise neuer Ansatz. Viele von uns haben wenig Vorbilder dafür. Wenn wir Veränderungen in diesem Bereich anstreben und unseren aktuellen Zustand überdenken wollen, erfordert dies ein hohes Maß an Sicherheit.

Eine Gemeinschaft in Verbindung kann dabei unterstützen. Wenn wir erfahren, dass andere ähnliches Denken und Fühlen, kann das entlastend sein und auch Mut für Neues geben. In dem wir einander anerkennen, unterstützen und empowern.

In der Gruppe habt ihr die Möglichkeit euch mit Gleichgesinnten zu verbinden, zu vernetzen und auszutauschen. Darüber hinaus gibt es die Möglichkeit Fragen zu stellen. Ich beantworte diese per Text- oder Sprachnachricht. Sehr individuelle und komplexe Fragen können in diesem Setting jedoch nicht geklärt werden. Dafür biete ich begleitende Coaching-Sessions (1:1) an – kommt dafür gerne auf mich zu.

Zeitraum

Die Gruppe bucht ihr für einen Monat, in dem ich euch intensiv mit Input begleite. Danach besteht sie für einen weiteren Monat, in dem ich beratend im Hintergrund agiere. Los geht es am 01.09.2024 (Pilot) oder am 01.10.2024.

Anmeldung & Energieausgleich

Mindestteilnehmer:innen für die Gruppe sind 5; max. 15 Personen. Die Teilnahme am Piloten kostet einmalig nur 50 €. Wenn Ihr Interesse habt, meldet Euch an und schreibt mir eine E-Mail mit eurem vollständigen Namen und eurer Adresse. Ich schicke euch dann weitere Informationen zu. 

Sei dabei und sichere Dir jetzt einen der Plätze. Schreib' mir einfach eine E-Mail:

Handynutzung

"Ein weiterer WhatsApp-Gruppenchat?"

Falls du bereits eine gewisse Anspannung verspürst bei dem Gedanken an zusätzlichen Mental Load, an Flut von Informationen – dann möchte ich sofort entlasten: Diese Gruppe ist so gestaltet, dass alles möglich ist, aber nichts zwingend Muss. Du entscheidest selbst, wann, wie und in welchem Umfang du die Gruppe nutzen möchtest. Ganz nach deinen individuellen Bedürfnissen, Vorlieben, Rhythmen und Routinen – so, wie dabei für dich möglichst viel Leichtigkeit entsteht. Es liegt an dir, ob du aktiv teilnehmen möchtest oder einfach nur die Inhalte betrachten willst. Vielleicht noch ein Gedanke: ich empfehle Dir die Gruppe, wenn du Dich dafür entschieden hast etwas FÜR dich zu tun. Sei es, dir selbst Raum zur Reflexion zu ermöglichen, Neues zu lernen oder langfristig Veränderungen anzustoßen für mehr Entlastung und Fairness.

Über mehrere Wochen lade ich dich mit Wissensimpulsen und Coaching-Elementen dazu ein, die Perspektiven zu erweitern und individuelle Lösungsansätze zu entwickeln. Diese Zeitspanne ist bewusst gewählt, denn Veränderung braucht Zeit. Oft sind Tagesseminare zwar inspirierend, da sie eine Auszeit vom Alltag bieten, jedoch fehlt häufig der nachhaltige Transfer in die eigene Lebensrealität. In der Gruppe findet daher keine „Druckbetankung“ statt, sondern es gibt kleine „Nuggets“ – relevante Essenzen eines Themas für die Integration in das eigene Familien-System.

Sprechblasen

Keine Paartherapie

In der Gruppe geht es um die Erweiterung der eigenen Perspektiven. Es geht um Prävention, um proaktive Ausrichtung und Veränderung im Kleinen. Aus systemischer Sicht bewirken wir in unserem System eine Menge, wenn wir selbst für uns losgehen. Ich bin Expertin für gleichberechtigte Elternschaft und systemische Coachin für 1:1 Prozesse -keine Paartherapeutin. Solltest du dich in Situationen wiederfinden, die auf der Paar- oder Elternebene sehr verhärtet und komplex sind, kann ich dir Expert:innen aus meinem Netzwerk empfehlen.

Über mich

Geraldine Hoffmann

Geraldine Hoffmann

Als Mutter von drei Kindern, systemische Coachin, Heilpraktikerin für Psychotherapie und Personalentwicklerin, treibt mich das Thema der gleichberechtigten Elternschaft sowohl persönlich als auch beruflich an. In meiner Arbeit erlebe ich oft eine Art Abgrenzung zwischen Bindungs- und Bedürfnisorientierung sowie feministischen Ansätzen.

Für mich ist es entscheidend, beide Perspektiven zu vereinen und Brücken zu bauen. 

(Selbst-)Reflexion bezüglich individueller und kollektiver Prägungen sowie der Austausch mit Gleichgesinnten betrachte ich als entscheidende Grundpfeiler für positive Veränderungen und ein mehr an „miteinander“.

Ich fest davon überzeugt, dass wir gemeinsam eine gleichberechtigte Elternschaft und eine inklusive Familienkultur etablieren können, indem wir uns selbst und uns gegenseitig besser verstehen und wohlwollend begegnen.

Weitere Informationen zu mir und meinen Angeboten findet ihr HIER.

Sensible Themen und Datenschutz​

Auch Themen rund um die gleichberechtigte Elternschaft können sensible, individuell verletzliche Themen adressieren. Hier darf jede:r selbst genau hinschauen und sorgsam mit sich umgehen. Das Format ersetzt keine Therapie oder Beratung. Mit der Buchung willigt ihr die DSGVO Bestimmungen auf www.geraldine-hoffmann.de/Datenschutz ein. In der Gruppe verlinkte ich ggf. weiterführende Informationen – für diese Inhalte bin nicht ich verantwortlich und hafte nicht. Die Nutzung dieser WhatsApp-Gruppe erfolgt auf eigene Verantwortung der Mitglieder. Der Administrator (Name) übernimmt keine Haftung für die Handlungen, Interaktionen oder Inhalte der Mitglieder innerhalb der Gruppe. Die Mitglieder sind selbst für die von ihnen veröffentlichten Inhalte und Handlungen verantwortlich. Der Administrator übernimmt keine Verantwortung für die Richtigkeit, Rechtmäßigkeit oder Eignung der geteilten Inhalte. Die Mitglieder sind dazu angehalten, die geltenden Gesetze sowie die WhatsApp-Richtlinien einzuhalten. Jegliche Handlungen oder Inhalte, die gegen diese Grundsätze verstoßen, können zur Entfernung aus der Gruppe führen. Die Teilnahme an dieser WhatsApp-Gruppe erfolgt auf freiwilliger Basis. Der Administrator hat keine Kontrolle über die Handlungen der einzelnen Mitglieder und übernimmt keine Verantwortung für mögliche Risiken, die aus der Teilnahme an der Gruppe entstehen können. Durch die Nutzung dieser WhatsApp-Gruppe erklären sich die Mitglieder mit diesem Haftungsausschluss einverstanden.

 

Vielen Dank für deine Nachricht!

Ich melde mich schnellstmöglich bei Dir!